top of page

29.10. + 4.11.: Solawi-Infoabende

Die Solawi-Hall lädt zu Infoveranstaltungen für das neue Erntejahr ein.

Du willst wissen, woher dein Gemüse kommt, wer die Menschen sind, die es anbauen und du willst einen Beitrag zu einer solidarischen Art des Wirtschaftens leisten?

Die solidarische Landwirtschaft Schwäbisch Hall ist ein Gemüsebaubetrieb in Wackershofen. Wir bauen für knapp 200 Haushalte Gemüse an, das wöchentlich an Abholräume in und um Schwäbisch Hall geliefert wird. Wir arbeiten nicht gewinnorientiert. Das heißt zu Beginn eines Erntejahres legen wir unsere Betriebskosten für ein Jahr offen und unsere Mitglieder finanzieren den Anbau für ein Jahr durch ihre Monatsbeiträge. Als Gegenleistung gibt es einen Ernteanteil mit erntefrischem, ökologisch angebautem Gemüse. Das macht dich unabhängig von Supermärkten und steigenden Preisen. Denn dein Monatsbeitrag ist für ein Jahr festgeschrieben.

Durch diese Art der Finanzierung haben wir Gärtner*innen ein geregeltes Einkommen, statt Saisonarbeit und sind geschützt vor wetter- und Schädlingsbedingtem Anbaurisiko.

Unsere Grundsätze als Gärtner*innen sind:

- Konsequent ökologisch

- Keine Düngemittel tierischen Ursprungs aus der Massentierhaltung

- Humusaufbau und bodenschonende Wirtschaftsweise

- Landwirtschaft mit und nicht gegen die Natur

- Großteils samenfeste Sorten – für den Erhalt von Vielfalt und Geschmack

Gemeinsam mit euch leben wir ein Stück Ernährungssouveränität und bieten ein ökonomisches Gegenmodell zum immer-mehr-Kapitalismus.

Du möchtest Teil der Solawi-Hall werden?


Dann komm am 29.10 um 15 Uhr auf den Acker der Solawi Hall, oder am 04.11. um 19 Uhr ins Foyer vom BioRitter, lerne uns kennen und erfahre alles, was dir noch unklar ist!

Weitere Infos: www.solawi-hall.de

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page