top of page

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im energieZENTRUM

Komme ins Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) zum energieZENTRUM und der WFG Schwäbisch Hall!


Die Zukunft ist noch unklar aber Du suchst dennoch eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe? Wir suchen engagierte junge Menschen, die sich mit uns gemeinsam für den Klimaschutz im Landkreis Schwäbisch Hall einsetzen. Nutze die Chance und bewirb Dich für ein FÖJ im energieZENTRUM!


Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbH (WFG) bietet am Standort in Wolpertshausen im energieZENTRUM ein


FREIWILLIGES ÖKOLOGISCHES JAHR - FÖJ an.


Das FÖJ ist ein ökologisches Bildungsjahr für junge Menschen, die freiwillig ganztags in einer Einrichtung mitarbeiten und an einem vom Träger organisierten Bildungsprogramm teilnehmen, das fester Bestandteil des FÖJ ist. 25 Bildungstage werden vom Diakonischen Werk als vier Wochenblöcke und fünf Einzeltage durchgeführt. Die Teilnahme daran ist verpflichtend und gilt als Arbeitszeit. Das FÖJ dauert in der Regel zwölf Monate und Du erhältst ein Taschengeld.


Als Freiwillige:r bist Du zwischen 18 und 26 Jahre alt und möchtest Dich im ökologischen Bereich engagieren. Für Dich stehen gesellschaftliches und ökologisches, umweltpolitisches Engagement im Vordergrund, andererseits ist Dir aber auch die persönliche Entwicklung Deiner Fachkompetenzen und Fähigkeiten sowie die berufliche Orientierung wichtig. 


Die WFG Schwäbisch Hall mbH bietet Dir ein interessantes FÖJ an. Wir sind ein familiäres, dynamisches Team mit einer offenen Kommunikationskultur.


Bei diesen Tätigkeiten darfst Du bei uns selbständig mitarbeiten:


  • Regionale Projekte zu erneuerbaren Energieformen und Energieeffizienze

  • Eigenständiges Management der KLIMASchüler, der Schulprojekte des eZ

  • Vor- und Nachbereitung diverser Veranstaltungen, Messen

  • Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Internet) und Marketing

  • Erstellung von Präsentationen, Statistiken, Berichten, Projektevaluationen etc.

  • Rechercheaufgaben zu verschiedenen Themen

  • Flexible und teamfähige Mitarbeit bei verschiedenen Themen zum Klimaschutz

  • Lokale und regionale Netzwerkarbeit

  • Information und Beteiligung der Bürgerschaft und regionaler Unternehmen


Jetzt bewerben!


Fragen beantwortet Marco Hampele unter Tel. 07904 945 99-212 oder hampele@wfgsha.de


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page