top of page

tierische Produkte - Tag 5

Das Frühstücksei oder das seltene Steak ersetzen - darum geht es nicht. Doch gibt es so viele versteckte tierische Produkte auf unseren Tellern, die problemlos kaum oder gar nicht merkbar ausgetauscht werden könnten - um diese soll es daher in der heutigen Aufgabe gehen.


Aufgabe des Tages:

Finde versteckte tierische Produkte in Deinem Schrank, die ganz einfach ausgetauscht werden können. Tipp: Du verwendest normalerweise Eiernudeln? Achte beim nächsten Einkauf auf 100% Hartweizengrieß bei den Zutaten. Übrigens: italienische Nudeln werden traditionell ohne Ei gefertigt. Auch viele deutsche Hersteller bieten längst die "puren" Nudeln an.


Fact des Tages:

Die »Herstellung« und Lagerung von Tierprodukten ist aufwendiger als die pflanzlicher Lebensmittel und schließt andere Treibhausgasquellen wie Energie und Verkehr mit ein. Ehe Fleisch, Milchprodukte und Eier auf dem Tisch landen, sind z.B. Tonnen von Futter und Millionen Tiere  transportiert sowie zig Ställe, Betriebe und Kühllager mit Energie versorgt worden.
Darüber hinaus landet heute (im Gegensatz zu früher) ein relativ großer Teil des aufwendig "produzierten" Tieres erst gar nicht auf unserem Teller - und selbst von diesem landet wiederum fast ein Drittel im Müll.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page