top of page

aromatischer Beste-Reste-Eintopf



Dieser Eintopf schmeckt so ganz anders als gewohnt - herrlich würzig, scharf und aromatisch! Er kann ziemlich flexibel mit allem Möglichen, was der Kühlschrank hergibt, zubereitet werden. Erdnüsse, Kreuzkümmel, Chili und Knoblauch prägen das Aroma.


~0,5kg festkochende Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2 rote Paprika waschen un in grobe Stücke schneiden.

Optional ~350g grüne Bohnen waschen, Enden abschneiden und in grobe Stücke schneiden. Je nach verwendeter bisheriger Gemüsemenge und Kühlschrankinhalt

~0,5-1kg Wurzelgemüse - z.B. Knollensellerie, Möhren, Wurzelpetersilie, Süßkartoffel - ebenfalls waschen, bei Bedarf schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2 große Zwiebeln schälen und grob hacken.

2 Knoblauchzehen und

~1 EL Ingwer schälen und fein hacken.

2 EL Öl erhitzen, Zwiebel anschwitzen, Ingwer und Knoblauch hinzufügen. Das Gemüse kurz mit anrösten. Danach

1 100g-Gläschen Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz mit anrösten. Mit

~1 1/2l Gemüsebrühe ablöschen.

~120g ungesalzene Erdnüsse mitkochen. Auf kleiner Flamme köcheln, bis alles gar ist.

~750g Hülsenfrüchte (z.B. eine Mischung aus Kidney- und schwarzen Bohnen oder aber Kichererbsen) abgießen und hinzugeben. Mit

1 EL Harissapaste,

1 EL Currypulver,

4 EL Sojasauce und

6 EL Erdnussmus würzen.


65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klimademo-Rezepte

bottom of page