top of page

Klimademo-Rezepte

Da wir mehrfach darauf angesprochen wurden, findet Ihr hier ein paar unserer Rezepte von der Klimademo zum Nachbacken :). Das Rezept für den Lauchkuchen findet Ihr bereits hier im Blog.


Schokobrowniekuchen mit Erdnusstopping


400g Mehl

125g Kakao

1 Backpulver

1Tl Salz

200g Chocoladechunks

350g brauner Zucker

1Tl Vanilleextrakt


400g Sojajoghurt (möglichst Vanille)

100ml Sojamilch

125ml neutrales Öl (Raps)


100ml heißes Wasser


120g Erdnussmus

30g Alsan

150g Puderzucker

½ Tl Vanilleextrakt

4 El Sojamilch


1El Fleur de Sel Flocken

75g gesalzene gehackte Erdnüsse

50g geschmolzene Kouvertüre


Trockene und flüssige Zutaten zunächst getrennt voneinander vermischen dann mit einem Lochkochlöffel rasch verrühren, dann die 100ml heißes Wasser dazu rühren. (kein Rührgerät verwenden), Teig auf ein Blech streichen und bei 160°C Heißluft ca. 25 Min backen.

Zwischenzeitlich mit einem Rührgerät die Zutaten für das Topping verrühren. Später mit einem Messer oder einer Palette auf den ausgekühlten Kuchen streichen.

Mit Feur de Sel Flocken. und den Erdnüssen bestreuen.

Die flüssige Kouvertüre in Streifen auftragen.



Donauwelle


Teig

500g Mehl

1 Backpulver

375ml Mandelmilch erhitzen

250g Alsan würfeln, darin schmelzen

300g Zucker darin auflösen

1Prise Salz

Vanillemark oder Vanillezucker

Abrieb einer Zitrone

evtl. 10ml Rum

Mehl gut mit Backpulver verrühren, die flüssigen Zutaten mit den Gewürzen verrühren und abgekühlt mit einem Lochkochlöffel rasch verrühren und die Hälfte in eine große rechteckige Springform streichen. Die andere Hälfte mit einer Mischung aus

20g Kakao und

50g Mandelmilch verrührt auf dem hellen Teig verstreichen

2 Gläser Süßkirschen abgetropft in regelmäßigem,dichten Abstand in den Teig drücken


Buttercreme

(Es empfiehlt sich, den Pudding schon am Vorabend zu kochen und zusammen mit der Alsan bei Zimmertemperatur stehen zu lassen)

1Päckchen Puddingpulver mit

450ml Mandeldrink und

2El Zucker und

1Prise Salz zu einem Pudding kochen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

200g Alsan und

50g Puderzucker mit Mixer verrühren und Puddingmasse El-weise einrühren

Vanillemark und/oder

10ml Rum (80%) zum Schluss einrühren

Auf den abgekühlten Kuchen streichen und ins Gefrierfach stellen


Schokoguss

200g Kouvertüre zartbitter hacken und schmelzen

4El Schokocreme (Bionella) dazu rühren

3 gute El Kokosfett dazu rühren

Auf der gefrosteter Creme rasch verteilen und mit Zahnspachtel in Wellen verstreichen



Spitzkohl-Hack-Schiffchen


Pizzateig

660g Pizzamehl

½ Würfel Hefe

½ Tl Zucker

425ml Wasser, lauwarm

2Tl Salz


Füllung

2El Bratöl

500g Spitzkohl

2Möhren

1-2 Zwiebeln

1-2 Knoblauchzehen

1Tl gemahlener Kümmel

Pfeffer, Salz

4El Bratöl

400g Tofu (Taifun)

2 El Sojasoße

1 Packung vegane Merguez (wheaty)


Topping

2 kräftige El Cashewmus

2El Hefeflocken

1Tl Salz

5 Tropfen Zitronensaft

1 Zehe Knoblauch, gepresst

Wasser


Hefeteig

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden, die Hefe hineinbröckeln, mit Zucker bestreuen und mit einem kleinen Schneebessen und einem Teil des Wassers in der Mulde zu einem dicklichen Brei verrühren, von den Seiten her mit Mehl bedecken und 15 Min an einem warmen Ort gehen lassen. Dann das Salz und das restliche Wasser dazu geben und mit den Händen oder einer Knetmaschine zu einem Teig kneten bis er sich von den Händen bzw vom Haken löst. Nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 1Std gehen lassen.


Füllung

Spitzkohl hobeln, Möhren raspeln, Zwiebel in geviertelte Scheiben schneiden, Knoblauchzehen dazu pressen und zusammen vermischt in einer hohen Pfanne anbraten aber nicht zu weich dünsten. Am Schluss erst die Gewürze zugeben.

Den Tofu auf Hackfleischgröße mit den Händen zerbröseln

und in einer weiteren Pfanne mit etwas Bratöl krümelig anbraten, 1El Ssojasauce zugeben, noch mal trocken braten und zur Kohlmischung geben. Die Merguez längs vierteln und in kleine Würfel schneiden, anbraten, ebenfalls zur Kohlmischung geben und alles gut vermengen.


Topping

Die Zutaten mit soviel Wasser vermischen, dass eine nicht zu flüssige, cremige Konsistenz entsteht (Cashewmus quillt mit Wasser auf und wird dicker, deshalb kann man nach und nach immer mehr Wasser zugeben.


Den Hefeteig nochmal durchkneten, halbieren und dünn ausrollen. 10cm große Kreise ausstechen, in die Mitte einen El Füllung geben, den Teig an zwei gegenüberliegenden Seiten etwas hochklappen und an den Enden zusammendrücken.

Zum Schluss jeweils einen Klecks Topping drauf geben.


In den auf 225°C vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 12 Minuten backen.


Die noch heißen Schiffchen mit geräuchertem Paprikapulver bestäuben.





122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page